Unser Rebbau Betrieb


Wir bewirtschaften am Bielersee insgesamt 8 ha Reben.
Dazu kommen 52 a Oekoflächen mit vielfältigen Oekoelementen ( Hecken, Ruderalflächen*, Hochstammobstbäume.). Somit pflegen wir insgesamt 8,52 ha Biodiversitätsförderfläche.

          

Diese Biodiversitätsförderflächen sind sehr strukturreich, bilden ein wichtiges Nützlingsreservoir und helfen, das Gleichgewicht zwischen Nützlingen und Schädlingen aufrecht zu erhalten.

Zudem bereichert diese Pflanzen- und Tierwelt die Landschaft.

*Die Wildnis einer Ruderalfläche offenbart ihre Besonderheit im Kleinen, oft Verborgenen. Sie beherbergt eine sehr spezielle Lebensgemeinschaft von Pflanzen (Ruderalflora) und Tieren, sogenannten Pionierarten. Für diese Tier- und Pflanzenarten ist dieses Gelände ein wichtiger Lebensraum. Artenschutzverträge auf 3 ha, für die Orchidee Riemenzunge  und die seltene Rankenblatterbse.